Rezept

Melange vom Gewürz Espresso

mit "brutti ma buoni", Mascarpone-Creme und eingelegten Wachauer Marillen

Melange vom Gewürz Espresso

Zutaten für 10 Personen

Tia Maria Mascarpone-Creme

  • 80 g Hühnerei Eigelb
  • 50 g Zucker weiß
  • 4 EL Tia Maria Likör
  • 2 Stk. Blatt Gelatine | eingeweicht
  • 250 g Mascarpone
  • 330 ml Sahne | geschlagen
  • 4 Stk. WIBERG Vanille Tahiti

brutti ma buoni

  • 50 g Mandeln | gerieben
  • 50 g Mandelkerne | geröstet, grob, gehackt
  • 2 Stk. Hühnerei Eiweiß
  • 125 g Brauner Zucker | fein
  • 12 g Kakaopulver
  • 0.5 TL Instantkaffee
  • 60 g Haselnüsse | geröstet, grob, gehackt
  • 2 TL WIBERG Orangia Sun

Gewürz- Espresso

Garnitur

  • 100 g Wachauer Marille | eingelegt
  • 200 ml Milchschaum

Zubereitung

Mascarpone-Creme

Eigelb mit Zucker, Tia-Maria-Likör und dem Mark der Vanille Tahiti über Dampf aufschlagen (75 °C). Anschließend kalt schlagen. Die Gelatine auflösen und rasch unter die Masse rühren. Mascarpone zugeben und glatt rühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben und kalt stellen.

brutti ma buoni

Alle Zutaten bis auf die gehackten Haselnüsse vermengen. Im Wasserbad bei mittlerer Termperatur unter ständigem Rühren erwärmen. Anschließend die Massen kalt rühren und die Haselnüsse untermengen. Mit dem Mokkalöffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im Rohr bei 160 °C ca. 25 Minuten backen.

Gewürz-Espresso

Espresso einige Stunden mit dem Pfeffer-Cuvée, Kardamom, Ingwer und Sternanis ziehen lassen, abseihen, erwärmen und die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Milch und Sahne leicht erwärmen und mit dem erwärmten Nougat glatt rühren. Espresso mit der Nougatmischung verrühren, in eine kleine iSi-Flasche füllen und mit einer Gaspatrone aufschäumen. Die Flasche mit der Spitze nach unten im Kühlschrank kalt stellen.

Allergene Zutaten