Rezept

Steinbutt Tranche nach Balinesischer Art

Curry-Risotto Taler und Limetten-Kokosschaum

Steinbutt Tranche nach Balinesischer Art

Zutaten für 10 Personen

Steinbutt Tranche nach Balinesischer Art

Limetten-Kokos-Schaum

  • 70 g Schalotten, in Streifen geschnitten
  • 35 g Ingwer, frisch, in Scheiben geschnitten
  • 55 g Zitronengras
  • 10 Stk. Limetten
  • 1.6 l Kokosmilch
  • 110 g Palmzucker
  • 3 g Limettenblätter
  • 4 g Kafir-Pulver
  • 400 ml Wasser
  • 30 ml WIBERG Erdnuss-Öl
  • 30 g WIBERG Meersalz Flocken

Curry-Risotto Taler

Garnitur

  • 1 Stk. Bananenblatt
  • 500 g WOK Gemüse

Zubereitung

Steinbutt Tranche nach Balinesischer Art

Koriander, Fenchel, Szechuanpfeffer und Sternanis in der Pfanne kurz rösten und im Mörser fein mahlen. Alle Gewürze sowie Garnelenpulver, Ingwer, geklopftes Zitronengras, Chilli und Knoblauch mit etwas Traubenkern-Öl anschwitzen, restliches Traubenkern-Öl zugeben und bis 60 °C erhitzen. Auskühlen lassen, in Einmachgläser abfüllen und im Kühlschrank lagern. Steinbuttfilets damit marinieren und glasig braten.

Limetten-Kokos-Schaum

Es wird die abgeriebene Schale von 5 Limetten, sowie der Saft von 10 Limetten benötigt. Schalotten, Ingwer und Zitronengras (geklopft) in Erdnuss-Öl kurz anschwitzen. Die restlichen Zutaten zugeben und bei schwacher Hitze auf ca. 0,7 l einkochen. Anschließend durch ein Haarsieb gießen und vor dem Servieren aufschäumen.

Curry-Risotto Taler

Schalotten in Erdnuss-Öl anschwitzen, Gewürze zugeben und kurz mitschwitzen. Reis hinzufügen und ebenfalls kurz anschwitzen. Kokosnussmilch, Sojasauce (oder Würzsauce N° 1) und etwas heiße Veggie-Bouillon zugeben. Bei schwacher Hitze unter Rühren nach und nach Veggie-Bouillon zugeben bis die Konsistenz eines Risottos erreicht ist. Den fertigen Reis in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Form geben und auskühlen lassen. Vor dem Servieren portionieren und wärmen.

Allergene Zutaten