Rezept

Schaumsuppe von Wiesenkräutern

mit Gewürzwaller und pochiertem Wachtelei

Schaumsuppe von Wiesenkräutern

Zutaten für 10 Personen

Schaumsuppe von Wiesenkräutern

Gewürzwaller

Pochiertes Wachtelei

Garnitur

Zubereitung

Schaumsuppe von Wiesenkräutern

Die Schalotten und Lauch in Oliven-Öl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsefond aufgießen. Anschließend würzen und den Ansatz um ein Drittel reduzieren. Sahne und Crème fraîche zugeben, kurz aufkochen, mixen, passieren und mit Zitronensaft abschmecken. Kurz vor dem Servieren die pacosierten Kräuter unterrühren und noch mal aufmixen. 

Gewürzwaller

Alle Gewürze im Mörser zerkleinern. Waller mit Zitronensaft beträufeln und die Oberseite mit der Gewürzmischung bedecken. Langsam in Oliven-Öl auf der Gewürzseite anbraten, wenden, mit etwas Fischfond sowie Weißwein untergießen und auf den Punkt ziehen lassen. 

Pochiertes Wachtelei

Klassische Herstellung.
 

Allergene Zutaten