Rezept

Gebratene Entenbrust "Gomashio"

mit Teriyakizwiebeln rotem Rübenpüree und Gewürzmandeln

Gebratene Entenbrust "Gomashio"

Zutaten für 10 Personen

Gebratene Entenbrust

Teriyakizwiebeln

Rotes Rübenpüree

Gewürzmandeln

Rahmwirsing

Zubereitung

Gebratene Entenbrust

Entenbrüste salzen und in etwas Sesam-Öl saftig braten. Vor dem Servieren mit Wok-Sauce Teriyaki bepinseln und mit Gomashio würzen.

Teriyakizwiebeln

Perlzwiebeln auftauen, abtropfen lassen und in Sesam-Öl anbraten. Mit Ursalz abschmecken, mit Wok-Sauce Teriyaki aufgießen und weich dünsten.

Rotes Rübenpüree

Warmes Kartoffelpüree mit WIBERG BASIC Kartoffel abschmecken. Reduzierten Rohnen-/Rote-Bete-Saft darüber gießen, grob durchrühren und anrichten.

Gewürzmandeln

Mandeln mit Eiweiß und Burger Mix Spicy vermischen. Im Backrohr bei 160 °C goldgelb backen.

Rahmwirsing

Zwiebeln in etwas Butter anschwitzen, mit Wasser, Veggie-Bouillon und Obers/ Sahne aufgießen und mit Knofi Pur abschmecken. Mit Helle Roux binden. Blanchierte Wirsingblätter zugeben.

 

Allergene Zutaten