Rezept

Gebratene Entenbrust "Gomashio"

mit Teriyakizwiebeln rotem Rübenpüree und Gewürzmandeln

Zutaten für 10 Personen

Gewürzmandeln

Gebratene Entenbrust

Teriyakizwiebeln

Rotes Rübenpüree

Rahmwirsing

Zubereitung

Gebratene Entenbrust

Entenbrüste salzen und in etwas Sesam-Öl saftig braten. Vor dem Servieren mit Wok-Sauce Teriyaki bepinseln und mit Gomashio würzen.

Teriyakizwiebeln

Perlzwiebeln auftauen, abtropfen lassen und in Sesam-Öl anbraten. Mit Ursalz abschmecken, mit Wok-Sauce Teriyaki aufgießen und weich dünsten.

Rotes Rübenpüree

Warmes Kartoffelpüree mit WIBERG BASIC Kartoffel abschmecken. Reduzierten Rohnen-/Rote-Bete-Saft darüber gießen, grob durchrühren und anrichten.

Gewürzmandeln

Mandeln mit Eiweiß und Burger Mix Spicy vermischen. Im Backrohr bei 160 °C goldgelb backen.

Rahmwirsing

Zwiebeln in etwas Butter anschwitzen, mit Wasser, Veggie-Bouillon und Obers/ Sahne aufgießen und mit Knofi Pur abschmecken. Mit Helle Roux binden. Blanchierte Wirsingblätter zugeben.

 

Allergene Zutaten