Rezept

Passeirer Lammbraten

mit Tiroler Speckknödel und gedünstetem Weißkraut

Passeirer Lammbraten

Zutaten für 10 Personen

Passeirer Lammbraten

Tiroler Speckknödel

Gedünstetes Weißkraut

Garnitur

  • 10 Stk. Thymian frisch

Zubereitung

Passeirer Lammbraten

Fleisch mit Oliven-Öl einreiben und mit Meersalz Flocken, Pfeffer, Knoblauch Scheiben sowie Thymian würzen. 1 Tag ziehen lassen und anschließend scharf anbraten. Zwiebel hinzugeben und mitbraten. Lorbeer zugeben. Bei 120 °C für 4 Stunden bei niederer Temperatur unter ständigem Aufgießen braten. Bratenrückstand mit Brauner Grundsauce verfeinern.

Tiroler Speckknödel

Klassische Herstellung. 

Gedünstetes Weißkraut

Zwiebel in Oliven-Öl anschwitzen. Kraut, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zufügen und bissfest dünsten. Mit Ursalz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. 

Allergene Zutaten