Rezept

Saibling im Gewürz-Öl gegart

mit Apfel-Rotkohlcrème und Meerrettich-Crumbles

Saibling im Gewürz-Öl gegart

Zutaten für 10 Personen

Saibling im Gewürz-Öl gegart

Apfel-Rotkohlcrème

  • 300 g Rotkraut/Rotkohl
  • 100 g Apfelkompott
  • 30 g Butter

Meerrettich-Crumbles

Garnitur

  • 10 Stk. Thymian frisch
  • 20 Stk. Äpfel , in Würfel geschnitten, gebraten

Zubereitung

Saibling im Gewürz-Öl gegart

Gewürze (ohne Meersalz Flocken) im Mörser zerstoßen, Oliven-Öl zugeben und auf ca. 40 °C erwärmen. Saiblingsfilets einen Tag gut verschlossen darin durchziehen lassen. Anschließend portionieren, auf ein flaches Backblech legen und mit dem Gewürz-Öl begießen. Bei 60 °C saftig garen, abtropfen lassen und mit Meersalz Flocken vollenden.

Apfel-Rotkohlcrème

Rotkraut weich garen. Rotkraut/Rotkohl und Apfelkompott in heißem Zustand mit der Butter sehr fein pürieren.

Meerrettich-Crumbles

Butter mit Zucker schaumig schlagen, die übrigen Zutaten ohne Backpulver untermischen und in einen Pacojet-Becher füllen. 24 Stunden tiefkühlen, pacosieren und anschließend mit dem Backpulver vermengen. In eine kleine Backform füllen und bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und im Tiefkühler frieren. Die äußere braune Schicht wegraspeln und anschließend zerbröseln.

Allergene Zutaten