Rezept

Hendlhaxerl „Panonische Art“

auf Paprikakraut und Kartoffelchips

Hendlhaxerl „Panonische Art“

Zutaten für 10 Personen

Hendlhaxerl „Panonische Art“

Paprikakraut

Kartoffelchips

Garnitur

Zubereitung

Hendlhaxerl „Panonische Art“

Die Hühnerunterkeulen mit Hendl-Knuspri einreiben und eine Stunde gekühlt ziehen lassen. Im Kombidämpfer kurz dämpfen und anschließend bei 220 °C Heißluft ca. 20 Minuten goldbraun braten. 

Paprikakraut

Die Zwiebelwürfeln in Oliven-Öl goldgelb anrösten und vom Feuer nehmen. Mit Paprika Rubino paprizieren, Gewürze zugeben und mit Vital Gemüse-Bouillon aufgießen. Das Weißkraut zugeben und ca. 30 Minuten dünsten. Die Paprikawürfel in etwas Oliven-Öl rösten, mit AcetoPlus Passionsfrucht ablöschen, mit Ursalz würzen und dekorativ anrichten. 

Kartoffelchips

Kartoffelscheiben in Wasser legen, damit die Stärke etwas auswässert. In Fett schwimmend bei ca. 150 °C blanchieren. Das Fett auf 180 °C erhitzen und danach die Chips knusprig braten. Mit Pommes Frites Gewürzsalz würzen. 

 

Allergene Zutaten