Rezept

Minz-Himbeer-Mousse

mit Zitronia Sun

Minz-Himbeer-Mousse

Zutaten für 10 Personen

Minz-Himbeer-Mousse - Minzgelee

Minz-Himbeer-Mousse - Zitronia Sun-Mousse

Minz-Himbeer-Mousse - Himbeerbiskuit

Mango-Passionsfruchtpraline - Passionsfruchtbiskuit

  • 190 g Hühnerei Eiweiß
  • 65 g Zucker weiß
  • 90 g Mandeln | gerieben
  • 150 g Puderzucker
  • 45 g Weizen Mehl
  • 180 g Passionsfruchtpüree

Mango-Passionsfruchtpraline - Mango-Passionsfrucht-Sauerrahm-Eis

  • 400 g Mango-Püree
  • 100 ml Passionsfruchtsaft
  • 80 g Zucker weiß
  • 0.5 TL orange Kakaobutterfarbe

Mango-Passionsfruchtpraline - Mangoglasur

  • 30 ml Obers/Sahne
  • 20 ml Milch
  • 50 g Mango-Püree
  • 10 g Zucker weiß
  • 20 g Glukose
  • 150 g Schokolade weiß

Garnitur

  • 10 Stk. Buschbasilikum | frisch
  • 10 Stk. Minz-Meringues-Plättchen mit gehackten Mandeln
  • 1 Stk. Mango | in Würfel geschnitten

Zubereitung

Minz-Himbeer-Mousse - Minzgelee

Minzsaft mit Zucker aufkochen, Aspik darin auflösen, in kleine Silikonformen füllen und frieren.

Minz-Himbeer-Mousse - Zitronia Sun-Mousse

Zucker, Butter, Zitronensaft und Vollei unter ständigem Rühren auf ca. 80 °C erwärmen bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend auskühlen lassen und aufgelöstes Aspik untermischen. Joghurt mit Zitronia Sun verrühren, die Sahne unterheben und unter die Masse ziehen.

Minz-Himbeer-Mousse - Himbeerbiskuit

Eiweiß und Zucker schaumig schlagen. Mandeln, Dessert-Streuzucker und Weizenmehl vermengen. Himbeerpüree zugeben, gut vermischen und das geschlagene Eiweiß unterheben. Auf eine Silikonmatte streichen und bei 160 °C (Umluft) ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen, mit Dessert-Streuzucker bestreuen, einfrieren und in gefrorenem Zustand ausstechen.   Fertigstellung: Zitronia Sun-Mousse in eine Silikonform füllen (ca. 2/3 voll). Das gefrorene Minzgelee aus der Form lösen, auf das Mousse legen, mit dem Himbeerbiskuit zudecken und einfrieren. In gefrorenem Zustand aus der Form lösen und anschneiden.   

Mango-Passionsfruchtpraline - Passionsfruchtbiskuit

Eiweiß und Zucker schaumig schlagen. Mandeln, Puderzucker und Weizenmehl vermengen und das Passionsfruchtpüree zugeben, vermischen und das geschlagene Eiweiß unterheben. Auf eine Silikonmatte streichen und bei 160 °C Heißluft ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen, einfrieren und in gefrorenem Zustand ausstechen.

Mango-Passionsfruchtpraline - Mango-Passionsfrucht-Sauerrahm-Eis

Alle Zutaten aufkochen und in der Eismaschine frieren. Anschließend in Silikonformen füllen und mit dem Passionsfruchtbiskuit zudecken und einfrieren. Gefroren aus der Silikonform nehmen und mit oranger Kakaobutter-Farbe besprühen.

Mango-Passionsfruchtpraline - Mangoglasur

Sahne mit Milch, Mangopüree, Zucker und Glucose aufkochen, Schokolade beigeben und auflösen. Die Glasur auf ca. 28 °C abkühlen lassen.   Fertigstellung: Mangoglasur in die Einbuchtung der Patisserie füllen und erneut frieren. Ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen. 
 

Allergene Zutaten