Rezept

Frischkäsetörtchen „Deluxe“ mit Bergkräutern

und marinierten Gurken

Frischkäsetörtchen „Deluxe“ mit Bergkräutern

Zutaten für 10 Personen

Frischkäsetörtchen „Deluxe“ mit Bergkräutern

Garnitur

Marinierte Gurken

  • 2 Stk. Gurken | in Scheiben geschnitten
  • 20 Stk. Radieschen, in Spalten geschnitten

Marinierte Gurken

Zubereitung

Frischkäsetörtchen „Deluxe“ mit Bergkräutern

Pumpernickel in der Küchenmaschine zerkleinern. Im Ofen knusprig backen und mit Brot Gewürzmischung abschmecken. Butter schmelzen, unter Pumpernickel mischen und in gewünschte Formen füllen. Rahmfrischkäse mit Naturjoghurt pürieren. Obers/Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Mit Bergkräutern und Ursalz Kräuter abschmecken. Aspik in warmen Wasser mit Veggie-Bouillon auflösen. Drei Löffel der Crème in Aspik rühren. Anschließend mit Frischkäse verrühren. In die Formen füllen, mit Dekor Deluxe oder Kräuter-Blüten-Mix bestreuen und kühl stellen.

Marinierte Gurken

Gurken leicht salzen, 10 Minuten stehen lassen und anschließend vorsichtig ausdrücken. BASIC Salat mit Apfel-Essig verrühren und einige Minuten Quellen lassen. Salatkräuter-Mix hinzugeben und Raps-Öl langsam einrühren. Gurken sowie Radieschen mit der Marinade verfeinern und bis zum Gebrauch kühl lagern.

Allergene Zutaten