Trends

Alles Bio!

Die Nachfrage nach Bio-Produkten steigt unentwegt und bringt auch einige Veränderungen für die Branche mit sich.

 

Biologische Lebensmittel sind längst kein Trend mehr. Bei Fleisch, Obst und Gemüse, Milchprodukten oder auch Wein greifen immer mehr Verbraucher zu Produkten aus biologischer Landwirtschaft. Für Köche, Metzger und Produzenten hört Bio nicht bei den Hauptzutaten auf, in ihren Wurstkreationen, Marinaden oder Gerichten müssen auch Komponenten wie Kräuter und Gewürze biologischen Ursprungs sein.

Das WIBERG Bio-Sortiment umfasst sorgsam ausgewählte Kräuter, Gewürze, Essige und Öle, die den internationalen Geschmack widerspiegeln und dem Koch viele verschiedene Gerichte ermöglichen.

 
Bio-Produkte im Fokus
Daten & Fakten
  • Die Nachfrage nach Bio-Produkten steigt unentwegt und bringt auch einige Veränderungen für die Branche mit sich. Die größten Märkte für Lebensmittel in Bio-Qualität sind die USA, Frankreich und Deutschland, in Hinblick auf Marktanteile an Bio-Produkten liegen Österreich und die Schweiz sogar weltweit an der Spitze.(1)
  • Es gibt seitens der Konsumenten einen verstärkten Fokus auf Nachhaltigkeit und Herkunft sowieeinen klaren Wunsch nach einer gesundheitsfördernden Ernährungsweise und damit nach regionalen Bio-Produkten.(2)
  • Mit der "Farm to Fork"-Strategie startete zudem die EU erstmals den Versuch, eine umfassende Politik für nachhaltige Lebensmittelsysteme zu schaffen.(3) So gehen auch immer mehr Unternehmen gewissenhafte und verantwortungsvolle Wege und bauen das Bio-Sortiment und dessen Produktion aus.

Quellen:

(1) WKO (2021): Bio/Organic Food: Struktur, Zukunft und Trends der Branche.

(2) RollAMA (1. HJ 2021): Bio-Trends.

(3) SlowFood (2020): EU-Farm to Fork Strategie

 
Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren:

Produkte
Bio bei WIBERG
Produkte
Bio-Olivenöl
Team Inspiration: Ihr kompetenter Partner