Geschmackswelt Levante

Vom Mittelmeer in den Orient

 

Die geschichtsträchtigen Länder der Levante sind sei jeher das Bindeglied zwischen Orient und Okzident. Der östliche Mittelmeerraum – also Teile der Türkei, Syrien, Libanon, Jordanien, Israel und Palästina – ist bekannt für Gewürze und Genuss. Was die Küche dieser Länder auszeichnet, ist ihre aromatische, leichte Art. Weitere Pluspunkte: Viele Gerichte sind schnell zubereitet und sehr gesund.

 
 
 

Befeuert wird die Liebe zur Levante-Küche auch dadurch, dass typische Gerichte aus dem Nahen Osten gerne mit frischem Gemüse wie Bohnen, Gurken, Tomaten oder Karotten arbeiten und diese auch mit sogenannten Superfoods wie Nüssen oder Rosinen kombinieren. Fleischgerichte verwenden in der Regel Huhn und Lamm, in Kombination mit den speziellen Gewürzen und Gewürzmischungen werden diese überaus bekömmlich und verfügen oftmals über einen ernährungsphysiologischen Mehrwert, den man beispielsweise durch den Einsatz von Kreuzkümmel erzielt.

Shakshuka in aller Munde

Längst kein Geheimtipp mehr ist die Shakshuka: Im arabischen Wortsinn eine „Mischung“, besteht sie aus Eiern, verschiedenen Gemüsesorten und Gewürzen. Die Zusammenstellung der Zutaten kann dabei durchaus variieren. Ihren Ursprung soll die heute besonders in Israel beliebte Speise in Nordafrika haben. Dort ist die Spezialität in Tunesien, Algerien und Ägypten verbreitet. Ähnliche Gerichte gibt es auch in anderen Ländern, wie etwa Menemen in der Türkei oder Pisto in Spanien. Die Shakshuka ist wohl zu Recht eines der beliebtesten Gerichte der Levante. Sonnengereifte Tomaten, glasig gedünstete Zwiebeln und aromatische Paprika verbinden sich in der Pfanne mit würzigem Kreuzkümmel, Knoblauch und Pfeffer zu einem herzhaft leckeren Gemüsegericht. Chili sorgt für den scharfen Kick und die in der Gemüsesauce pochierten Eier sowie etwas frische Petersilie obenauf machen den Genuss perfekt. Ob man das Gericht, wie die Israelis, zum Frühstück isst, oder es mit Pita oder Weißbrot abends direkt aus der Pfanne genießt, ist jedem selbst überlassen. Fest steht: Entgehen lassen sollte man sich das schmackhafte Gericht auf keinen Fall!

 

Mezze – die Tapas der Levante

Mezze sind kleine Vorspeisen oder Beilagen der Levante-Küche. Und sie schmecken nach Vielfalt! Gemüse in allen Variationen – frisch, eingelegt, gegrillt oder als Salat angerichtet – zeigt sich von seiner besten Seite: Zucchini und Auberginen vom Grillrost, Kapern und Oliven, Tabouleh- und Couscoussalat. Aufstriche wie Baba Ghanoush aus Auberginen sowie Hummus aus Kichererbsen laden dazu ein, frisches Fladenbrot darin einzudippen. Außen knusprig, innen veggie, vollenden saftige Falafel den Genuss. Die frittierten Bällchen sind darüber hinaus auch als herzhafter pflanzlicher Snack zum Mitnehmen beliebt.

 

Passende Produkte

Produkt-Tipp

BIO Natives Oliven-Öl Extra Italien
500 ml

Produkt-Tipp

Marrakesch Style
260 g

Produkt-Tipp

BIO Granatapfel-Essig
500 ml

Produkt-Tipp

Ras El Hanout
250 g

Produkt-Tipp

Zitrus-Öl
500 ml

Produkt-Tipp

Harissa
310 g

Produkt-Tipp

Sesam-Öl
500 ml

Produkt-Tipp

Red Dhofar
210 g

Produkt-Tipp

Natives Oliven-Öl Extra Peloponnes
500 ml

Produkt-Tipp

BIO Natives Oliven-Öl Extra Italien
500 ml

Produkt-Tipp

Marrakesch Style
260 g
Geschmackswelt Levante

Rezeptideen

Lammkarree mit Safranreis
Orientalische Kartoffelsuppe
Rindfleisch-Spießchen
Provenzalische Gemüsepfanne mit Falafel
Gemüseplatte
Couscous-Salat mit Granatapfel-Kernen
Tabouleh-Salat
Gebratene Marrakesch-Garnele
Gerolltes Fladenbrot mit Lamm
Knusprige Kichererbsen mit Ras El Hanout
Lammkarree mit Safranreis
Orientalische Kartoffelsuppe
Rindfleisch-Spießchen
Provenzalische Gemüsepfanne mit Falafel
Gemüseplatte
Couscous-Salat mit Granatapfel-Kernen
Tabouleh-Salat
Gebratene Marrakesch-Garnele
Gerolltes Fladenbrot mit Lamm
Knusprige Kichererbsen mit Ras El Hanout