Rezept

Kartoffel-Gemüsekuchen

mit Kräuter-Dip

Zutaten für 10 Personen

Kräuter-Dip

Kartoffel-Gemüsekuchen

Garnitur

  • 200 g Blattsalat | bunt
  • 10 Stk. Basilikum frisch

Zubereitung

Kartoffel-Gemüsekuchen

Die Kartoffeln mit Mehl, Butter sowie den Eiern vermengen und mit Ursalz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Hefe in der Milch auflösen und alles zu einem weichen, glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt ca. eine halbe Stunde gehen lassen. Danach den Teig auf den mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen und ca. 1 cm dick ausrollen. Tomatenmark mit Oliven-Öl glattrühren, Parmesan zugeben und mit Kräuter der Provence sowie Origanum kräftig würzen. Anschließend den Teig mit der Tomatenpaste dünn bestreichen und dem Gemüse belegen. Bei Zimmertemperatur nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen, dann mit Mozzarella bestreuen und weitere 10 Min. fertig backen.

Kräuter-Dip

Alle Zutaten zu einem klassischen Dip rühren und kräftig abschmecken.

Allergene Zutaten