Rezept

Kürbis-Flammkuchen

mit Pflaumen, Bergkräutern und Hirschschinken

Zutaten für 10 Personen

Garnitur

Kürbis-Flammkuchen

Zubereitung

Kürbis-Flammkuchen

Sauerrahm/saure Sahne mit Ursalz Mediterran, etwas Distel-Öl und Bergkräutern verrühren und den dünn ausgerollten Teig damit bestreichen. Mit den übrigen Zutaten, außer dem Hirschschinken, belegen und im Ofen heiß ausbacken. Anschließend den Hirschschinken drapieren und mit etwas Distel-Öl beträufeln.

Allergene Zutaten