Geschmackswelt Japan

Kaiseki – Japanisch genießen

 

In Gesellschaft (kai) zu sitzen und gutes Essen (seki) zu genießen, wird nicht nur in Japan geschätzt. Kaiseki ist eine Philosophie der Zubereitung, die die Qualität der Komponenten an oberste Stelle stellt. Nur die erlesensten Zutaten werden verwendet und auf kunstvolle Weise angerichtet.

 
 

Misosuppe, Sushi und Sojasauce sind wohl die bekanntesten Aushängeschilder der japanischen Kulinarik. Die in diesen Exportschlagern enthaltenen Bestandteile zählen zu den traditionsreichen Stützen der Landesküche: Soja, Reis, Fisch & Algen.

 
Die wichtigsten Zutaten & Gewürze der japanischen Küche
  1. Wasabi (japanischer Meerrettich)
  2. Teriyaki-Soße (Sojasoße, Mirin und Honig)
  3. Mirin (süßer Kochsake, Reisessig)
  4. Goma (Sesam)
  5. Sanshou (japanischer Pfeffer)
  6. Miso (fermentierte Sojabohne)
  7. Tamarindepaste
  8. Shouga (Ingwer)
  9. Yuzu (Zitrusfrucht)
  10. Shichimi Togarashi
  • Dashi (Fischbrühe)
  • Kombu (Algenart)
  • Konbudashi (Algenbrühe)
  • Sake (Reiswein)
  • Karashi (japanischer Senf)
 

Passende Produkte

Ingwer, gemahlen
180 g

Sansho Blütenpfeffer
50 g

Shichimi Togarashi grob
200 g

Gomashio grob
280 g

Wok-Sauce Teriyaki
750 ml

Sesam-Öl
500 ml

Ingwer, gemahlen
180 g

Sansho Blütenpfeffer
50 g
Geschmackswelt Japan

Rezeptideen

Gemüse Maki-Sushi
Teriyaki-Ente
Gebeizter Lachs "Japanese Style"
Japanische Shichimi Togarashi-Variation
Gebratene Entenbrust "Gomashio"
Japanische Gomashio-Variation
Gemüse Maki-Sushi
Teriyaki-Ente
Gebeizter Lachs "Japanese Style"
Japanische Shichimi Togarashi-Variation
Gebratene Entenbrust "Gomashio"
Japanische Gomashio-Variation
Gemüse Maki-Sushi
Teriyaki-Ente
Gebeizter Lachs "Japanese Style"
Japanische Shichimi Togarashi-Variation