Geschmackswelt Italien

Die Sonne im Herzen und „dolce vita“ am Gaumen

 

Bella Italia ist für viele von uns der Inbegriff von Sommer, Urlaub und Genuss, nicht zuletzt durch die Schätze aus Keller und Küche. So vielfältig und facettenreich die Gerichte von Nord bis Süd sind, eines ist in allen 20 Regionen gleich: Genuss wird zelebriert!

 
 
Sommer und Genuss

Den Start machen die Vorspeisen, besser bekannt als Antipasti, gerne auch in Kombination mit einem Salat. Dem folgt der primo piatto als erster Hauptgang, der aus einer der unzähligen Pasta-Kreationen, Risotto oder einer gehaltvollen Suppe besteht. Der secondo piatto, der zweite Hauptgang, verwöhnt üblicherweise mit Fisch- oder Fleischgerichten, die gerne gegrillt, frittiert oder gebraten zubereitet werden. Den abschließenden Espresso genießt man mit den sogenannten dolci. Nicht zuletzt hier zeigen sich die vielfältigen Einflüsse aus der bewegten Geschichte Italiens

Tiramisu - der Klassiker
Toskanische Panzanella
Mediterraner Nudelsalat
Tiramisu - der Klassiker
Toskanische Panzanella
 

Bekannt und beliebt

Es sind typische Aromen, mit denen italienische Köche ihre Gäste verzaubern. Einfach und geradlinig sorgen italienische Geschmackswelten für einzigartigen Genuss. Nicht umsonst trat die italienische Küche schon früh ihren Siegeszug um die ganze Welt an.

 

Typisch ist der Einsatz frischer und getrockneter Kräuter wie Basilikum, Origanum, Thymian, aber auch Lauchgewächse wie Zwiebel und Knoblauch. Für Frische und Säure sorgen Zitronen, Limonen oder auch hochwertige italienische Essigspezialitäten wie der berühmte Aceto Balsamico di Modena. Ein unverzichtbarer Bestandteil italienischer Köstlichkeiten – egal ob pikant oder süß – ist das Oliven-Öl. Nicht umsonst gilt es als grünes Gold Italiens. Der ockerfarbene Boden und die goldene Sonne Siziliens beispielsweise sind der Ursprung des einzigartigen WIBERG Bio Oliven-Öl Extra Sizilien.

 

Der „König“ der mediterranen Küche

Nicht von ungefähr leitet sich der Name des Basilikums vom griechischen Basileus – der König – ab. Und wahrlich königlich ist sein Status in der italienischen Küche. Ob klassische Pizza, Caprese Salat oder unzählige Pasta-Kreationen: Basilikum ist unverzichtbarer Fixstarter! Als Hauptzutat im berühmten Pesto Genovese verbindet sich das Basilikum mit Oliven-Öl, Pinien­kernen und Parmesan, wobei letzterer durch seine natürlich vorhandene Glutaminsäure allen Komponenten eine intensivere Geschmacksnote verleiht.

Passende Produkte

BIO Knoblauch, Granulat
300 g

Italia Style
150 g

Basilikum-Öl
500 ml

Gewürzmühle Italia Style, Kräutersalz
43 g

BIO Natives Oliven-Öl Extra Sizilien
500 ml

Salat Italian Style
880 g

Aceto Balsamico di Modena g.g.A.
500 ml

Pizza
190 g

Oregano, getrocknet
90 g

Tomaten-Essig
500 ml

Tomatenflocken, Tomatenmark, getrocknet ***
170 g

Basilikum, gefriergetrocknet
55 g

BIO Knoblauch, Granulat
300 g

Italia Style
150 g
Geschmackswelt Italien

Rezeptideen

Minestrone – Italienische Gemüsesuppe mit Fregola Sarda
Dinkel-Pizzabrötchen
Osso Buco – Geschmorte Kalbshaxe
Sautierte Garganelli-Nudeln
Mediterraner Nudelsalat
Mediterrane Tomaten-Ricotta-Tarte
Minestrone – Italienische Gemüsesuppe mit Fregola Sarda
Dinkel-Pizzabrötchen
Osso Buco – Geschmorte Kalbshaxe
Sautierte Garganelli-Nudeln
Mediterraner Nudelsalat
Mediterrane Tomaten-Ricotta-Tarte
Minestrone – Italienische Gemüsesuppe mit Fregola Sarda
Dinkel-Pizzabrötchen