Zutaten Zubereitung
Glühweineis

Rotwein mit den Gewürzen aufkochen, auf 400 ml einkochen, rote Rüben/rote Bete-Saft hinzufügen und abseihen. Zucker mit Eigelb cremig rühren, eingekochten Gewürz-Wein zugießen und zur Rose abziehen. Butter zugeben und auf Eis kalt rühren. Zum Schluss in der Eismaschine frieren oder im Paco Jet im gefrorenen Zustand fräsen.

Glühweinmousse

Rotwein, rote Rüben/rote Bete-Saft und Agar-Agar mit Zucker verrühren und mit Glühwein/Apfelstrudel je nach Wunsch abschmecken. Für ca. 1 Minute aufkochen und anschließend abkühlen. Im kalten Zustand fein pürieren, mit Obers/Sahne verrühren und in eine große iSi-Flasche gießen. Mit 2 Kapseln versehen, schütteln und schäumen.

 

Glühweinsauce

Rotwein, rote Rüben/rote Bete-Saft mit Agar-Agar sowie Zucker verrühren und mit Glühwein/Apfelstrudel je nach Wunsch abschmecken. Für ca. 1 Minute aufkochen und anschließend abkühlen. Im kalten Zustand fein pürieren.

Knuspriger Glühwein

Rotwein mit den Gewürzen abschmecken, aufkochen, ziehen und abkühlen lassen. Reduzierten rote Rüben/rote Bete-Saft sowie Albumin hinzugeben und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag in der Rührmaschine aufschlagen, Zucker nach und nach zugeben bis eine sehr feste, cremige Masse entstanden ist. Auf eine Silikonmatte streichen oder mit dem Spritzsack dressieren und bei 100 °C ca. 20 Minuten backen. Anschließend bei 50 °C fertig trocknen.