Rezept

Hühnerkeulen mit Ananas und Erdnüssen

Zutaten für 10 Personen

Hühnerkeulen mit Ananas und Erdnüssen

  • 12 Stk. Hühneroberkeulen
  • 1 Stk. Ananas
  • 6 EL Erdnuss-Öl
  • 1 Stk. Limette (Saft)
  • 6 Stk. frischer Koriander
  • 150 g Erdnüsse

Süßkartoffel-Wedges

  • 800 g Süßkartoffeln
  • 2 EL Erdnuss-Öl

Zubereitung

Hühnerkeulen mit Ananas und Erdnüssen

Die Hühnerkeulen waschen, trocken tupfen und saftig grillen. Ananas schälen, in Ringe schneiden und ebenso auf beiden Seiten grillen. Erdnuss-Öl mit dem Saft einer Limette und Fruity BBQ verrühren. Hühnchen und Ananas in einer Schüssel mit der Erdnuss-Limetten-Mischung marinieren. Koriander hacken, zusammen mit den Erdnüssen hinzugeben und alles gut durchmischen.

 

Süßkartoffel-Wedges

Backrohr auf 175 °C Umluft vorheizen. Süßkartoffeln waschen, in Spalten schneiden und im vorgeheizten Backrohr rund 40 Minuten backen. Erdnuss-Öl mit Fruity BBQ verrühren und die Süßkartoffelspalten damit würzen.

 

 

Tipp: Alternativ zum Grill gelingen die Hühnerkeulen auch im Backrohr! Einfach für 40 Minuten bei 170 °C Umluft backen, bis die Hühnerkeulen goldbraun sind.

Allergene Zutaten